Teifoc 904000 Säulen

Produktinformationen "Teifoc 904000 Säulen"

Das Teifoc 904000 Säulen-Set ist ein ideales Zubehör für den Bau von realistischen und detailgetreuen Modellbau-Gebäuden. Es enthält insgesamt acht runde Säulen, die als dekorative Elemente eingesetzt werden können. Die Säulen sind aus gebranntem Ton gefertigt und haben eine Länge von 86 mm und einen Durchmesser von 15 mm.

Das Set bietet somit die Möglichkeit, den Modellbau-Gebäuden einen zusätzlichen Hauch von Authentizität zu verleihen. Die Säulen können beispielsweise als Verzierung an Toren, Eingängen oder an der Fassade von Gebäuden eingesetzt werden.

Das Teifoc 904000 Säulen-Set ist eine sinnvolle Ergänzung für alle Modellbau-Enthusiasten und Steinbaukasten-Fans, die ihre Kreativität und ihr Geschick beim Bau von Gebäuden und Architektur-Projekten ausleben möchten.

  • Inhalt des Sets: 8 runde Säulen aus gebranntem Ton
  • Maße der einzelnen Steine: Länge 86 mm, Durchmesser 15 mm
  • Ergänzungsset
Teifoc Produkttyp: sonstige Steine
Sicherheitshinweis: Achtung! Nicht geeignet für Kinder unter 3 Jahren, Verschluckungsgefahr durch Kleinteile!

Dazu passende Artikel

Teifoc Backstein Großpack 96 Stück
Das Teifoc Backstein rot Großpack ist ein Nachfüllset oder Ergänzungsset für alle Teifoc Steinbaukästen. Es enthält insgesamt 96 rote Backsteine, die jeweils eine Größe von 32 x 16 x 12 mm haben. Die Backsteine sind perfekt auf die anderen Teifoc Steine abgestimmt und können nahtlos in jede bestehende Teifoc Konstruktion eingefügt werden. Mit dem Teifoc 906601 Backstein rot Großpack können Kinder ihre Kreativität beim Bauen und Konstruieren entfalten und immer wieder neue Gebäude und Landschaften erschaffen. Die Backsteine lassen sich einfach mit dem Teifoc Mörtel, der separat erhältlich ist, verbinden und ermöglichen so ein individuelles und realistisches Aussehen der Konstruktion. Inhalt des Sets: 96 rote Backsteine Maße der einzelnen Steine: 32 x 16 x 12 mm Ergänzungsset:

19,99 €*
Teifoc 902 Mörtel 1kg
Teifoc Mörtel 1kg Der Teifoc Mörtel verbindet die Mini-Ziegelsteine der Steinbaukasten-Sets miteinander. Wie im Leben eines echten Handwerkers wird das Mörtelgemisch mit einer kleinen Maurerkelle auf die Steine aufgetragen. Das Gemisch besteht aus feinem Sand und Maisextrakt und ist wasserlöslich – so lassen sich die Konstruktionen nach einem Wasserbad wieder zerlegen und die kleinen Backsteine nochmals verwenden. Der Teifoc Mörtel ist in seiner Zusammensetzung absolut ungiftig und unbedenklich – das verwendete Maisextrakt ist identisch mit den in der Lebensmittelindustrie eingesetzten Sorten. Das 1kg Set dient als Nachkaufset, denn in den Steinbaukästen ist ausreichend Material vorhanden. Das Gemisch anrühren In die Mörtelschale werden 3 Teile Teifoc Mörtel und 1 Teil Wasser gegeben und gut verrührt, bis eine in der Konsistenz kaugummiähnliche Masse entstanden ist. Je nachdem, ob die Mischung zu nass oder zu trocken ist, fügt man ein wenig Mörtelpulver oder Wasser hinzu, bis die gewünschte Zähigkeit erreicht ist. Es empfiehlt sich, nicht zu viel Masse auf einmal herzustelen, sondern mit einer kleinen Menge zu beginnen. Speziell ungeübte Anfänger brauchen ein wenig mehr Zeit zum Setzen der Steine und nach einiger Zeit beginnt das Mörtelgemisch in der Schale auszutrocknen. Das Setzen der Steine Der erste Baustein wird mit Hilfe der Mörtelkelle an der Unterseite mit Teifoc Mörtel bestrichen und auf die Grundplatte gepresst. Der folgende Ziegelstein wird ebenfalls auf der Unterseite und zusätzlich auf einer Stirnseite mit Mörtel belegt und an den ersten Stein angedrückt. Am besten ist es, den ersten Stein gut fest zu halten, da dieser aufgrund des feuchten Mörtels noch verrutschen kann. So verfährt man nach und nach mit allen folgenden Bausteinen, so wie es der Bauplan der Baukästen darstellt. Schicht für Schicht entstehen so die kleinen Modellbaugebäude in Form von Haus, Villa oder sonstigem Bauwerk. Wir raten übrigens dazu, lieber ein wenig mehr als zu wenig Mörtel zu verwenden - überschüssiges und herausquellendes Gemisch kann man mit der Kelle einfach abstreifen. Ist man zu sparsam beim Auftragen des Masse, leidet darunter die Haltbarkeit der Konstruktion, da die Fugen nicht ausreichend verfüllt sind. Sobald das Gebäude fertiggestellt ist, lassen sich unschöne Löcher im Fugenbild mit Mörtel und Kelle schließen. Ein Tipp für Modellbau-Profis: Das perfekte Fugenbild entsteht, wenn das durchgetrocknete Gebäude mit einer kleinen Bürste und etwas in Wasser aufgelöstem Mörtel bearbeitet. Das fertige Haus Ist das Steinbaukasten Gebäude errichtet und die Baustelle beendet, kann das geschaffene Objekt als Spielzeug verwendet werden oder auf einer Modellbahnanlage die Blicke auf sich ziehen. Der getrocknete Mörtel hält die Ziegel auch dauerhaft fest zusammen. Allerdings sollte man nicht auf die Idee kommen, die Konstruktionen im Außenbereich zu verwenden – der wasserlösliche Mörtel kann dies auf Dauer nicht überstehen. Für langlebige Outdoor-Projekte empfiehlt es sich als Ersatz für den Mörtel auf haltbare Materialien wie zum Beispiel Fliesenkleber zurück zu greifen. Damit entstehen wetterfeste Häuser, welche auch mal Frost überstehen. Der Abriss Alle Bausteine sind mehrmals verwendbar, da der Teifoc Mörtel wasserlöslich ist. Das komplette Gebäude wird einfach in eine Schüssel oder in einen Eimer mit Wasser gelegt. Nach einiger Zeit löst sich der Mörtel ganz von selbst auf und die Konstruktion zerfällt in ihre Einzelteile. Nun können die Steinchen dem Wasserbad entnommen werden. Eventuelle Mörtelreste lassen sich leicht mit den Fingern oder einer Bürste entfernen. Nach der Trocknung der aus Ton gebrannten Bausteine können diese in einem neuen Traumprojekt neu verwendet werden. Das rückständige Wasser mit dem aufgelösten Mörtelgemisch sollte übrigens nicht einfach in einen Waschbecken-Abfluss entsorgt werden. Hier drohen ansonsten schnell Verstopfungen im Rohrsystem. Alternativen Hin und wieder werden wi nach Alternativen zur Mörtelmasse gefragt. Uns haben Kunden davon berichtet, dass sie versuchen Teifoc Mörtel selber machen zu wollen. Diese Versuche waren aber anscheinden nicht sonderlich erfolgreich. Um Frustrationen mit dem wunderbaren Konstruktionsspielzeug zu vermeiden, wempgehlen wir dringend dazu, das oringinale Gemisch zu kaufen anstatt sich am selber machen zu versuchen. Wenn die Masse nicht so hält, wie sie halten soll, wenn der Sand nicht fein genug ist oder wenn die Rückstände sich nicht mehr von den Steinen lösen lassen, dann ist Ärger vorprogrammiert. Die einzige uns bekannte Alternative zur 1kg Set ist die kleine 250 Gramm Packung Mörtelgemisch. Kurzübersicht 1 kg Teifoc Mörtel Nachfüllset oder für eigene Projekte bestehend aus Maisextrakt und feinem Sand gesundheitlich absolut unbedenklich Art.-Nr. TEI 902

Ab 6,99 €*